Das Östliche Kap, Südafrika | Südafrika: Port Elizabeth und das Östliche Kap | Der umfassende Reiseführer für das Östliche Kap

Das Östliche Kap, Südafrika

Das Östliche Kap, Südafrika

SÜDAFRIKA SCHNELLSUCHE REGIONEN HOTELS UNTERKUNFT TOUREN TRANSPORT HOCHZEITSFEIERN KONFERENZEN INFO-SEITEN

kapstadt / westkap  garden route  östliches kap  kwazulu natal  mpumalanga / krügerpark  gauteng  limpopo  nord-west  freistaat  nördliches kap  namibia

Port Elizabeth und das Östliche Kap
Das Östliche Kap, Südafrika >
Sei es, dass Sie einen ungezwungenen Seeurlaub verbringen oder die "Big Five" auf einer Safari kennen lernen möchten, sei es, dass Sie im Trubel des Stadtlebens etwas Ablenkung suchen - im Östlichen Kap / Südafrika finden Sie alles, was Sie suchen! Die abwechslungsreiche Landschaft ist wohl das Hauptcharakteristikum dieser Region: vom saftigen, immer grünen Tsitsikama Forest bis hin zur zerklüfteten Baviaanskloof Wilderness Area, dem südlichen Hang der Drakensberge und der trockenen Karoo. Der Küstenstrich, der zwischen prickelndem Sand, Flussmündungen, Felsen und bewachsenen Flächen wechselt, ist ein Paradies für Wassersportenthusiasten.

Surfer erwischen hier die perfekte Welle, Angler ziehen hier wirklich den ganz großen Fisch an Land, und Surfboarder haben ganz schön mit dem Wind zu kämpfen. Sonnenschein gibt es das ganze Jahr hindurch, und schöne Ferienorte und hervorragende Angebote garantieren ein großartiges Outdoor-Vergnügen. Wenn Ihre Interessen auf einer anderen Linie liegen, dann finden Sie ein umfangreiches Angebot an Unterhaltung in Port Elizabeth und East London.

Beide Städte sind ideal für einen Familienurlaub: groß genug, um die Annehmlichkeiten einer Großstadt bieten zu können, jedoch klein genug, um ein echtes Willkommensgefühl und Freundlichkeit zu vermitteln. Von beiden Städten aus kann man auch gut in naturbelassene Gebiete außergewöhnlicher landschaftlicher Schönheit gelangen.
Port Elizabeth

Port Elizabeth, das auch "Die Freundliche Stadt" genannt wird und am Ufer der Algoa Bay eine einzigartige Lage einnimmt, ist die fünft größte Stadt Südafrikas und die größte an der Küste zwischen Kapstadt und Durban.

P.E. ist ein beliebtes Freizeitgebiet, das vor dem Hintergrund städtischen Treibens eine Atmosphäre ganzjährigen Freizeitvergnügens verbreitet - in Verbindung mit mehr Sonnenschein, als jede andere an der Küste gelegene Stadt des Landes aufweisen kann. Algoa Bay ermutigt zu den verschiedensten Sportarten - in, auf und unter dem Wasser: die Strände werden von Sonnenanbetern besucht, und zum Surfen, Segeln, Tauchen und Angeln sind die Bedingungen ausgezeichnet.

Ganz in der Nähe bietet der Swartkops River zahllose Gelegenheiten zum Freizeitvergnügen. Außer den Sportmöglichkeiten gibt es auch "zu Lande" viele Optionen, die Freizeit zu genießen. P.E. hat viele wunderschöne Parks, botanische Gärten und Naturreservate mit einer überaus reichen Vogelwelt. Sowohl abseits als auch an der Küste können viele Wanderpfade erkundet werden. Im Jahre 1820 bezogen die Siedler ihr Land in Port Elizabeth und bauten einige der eindrucksvollen Häuser, die noch heute die Landschaft der Stadt schmücken.

Seit dieser Zeit hat sich die kleine Siedlung zu einer auf kommerzieller und industrieller Ebene und im Erziehungsbereich sehr aktiven Stadt mit attraktiven Geschäften, Parks, Theatern, Museen und Restaurants entwickelt. Hat man Port Elizabeth erkundet, kann man einen Tagesausflug in den Tsitsikamma Park machen. Dort gibt es Unterkunft mit atemberaubendem Seeblick. Im Addo Elephant National Park gibt es ungefähr 300 Elefanten, dazu Cape Buffalo, schwarze Rhino, Kudu und über 180 Vogelarten. Es ist so faszinierend zu sehen, wenn die Elefanten aus einem dichten Gemisch aus Kletterpflanzen und Bäumen heraustreten, wenn sie ihre Jungen zum Wasser führen! Graaf-Reinet und Grahamstown sollte man aus historischen und architektonischen Gründen nicht auslassen.

East London

East London ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nordöstlichen Berge und an die Wild Coast. Es gibt Dutzende von kleinen Ferienorten, unter denen man wählen kann. Das schöne Stutterheim ist einen Besuch wert und das exquisite Städtchen Hogsback in den Amotola Bergen ist ein absolutes Muss. Und um das Ganze abzurunden, kann man abschließend sein Glück in Bisho's Kasino versuchen.

East London ist Südafrikas einziger an einer Flussmündung (Buffalo River) gelegene Hafen in einem der schönsten Küstenstriche Südafrikas. Seine wunderschönen weißen Strände reichen über Meilen; gute Luft, wenig Menschen, naturbelassen. Schwimmen, segeln, Wasserski fahren, surfen und mit dem Boot hinausfahren kann man hier das ganze Jahr hindurch, und die Flussmündungen, Lagunen und Rinnen sind ein wahres Paradies für Angler.

Die Stadt verfügt über Bowlinganlagen, Tennis- und Squashplätze und Golfclubs mit großartigem Blick auf den Indischen Ozean. In der Stadt wird überall sichtbar, wer hier einmal Einfluss gehabt hat: der typisch afrikanische Hintergrund, starke Verbindung mit England und Spuren der deutschen Linie. Mehrere gut erhaltene Beispiele für die Architektur des 19. Jahrhunderts tragen zum Charme der Stadt bei. Verkehrsgewühl und überlaufene Straßen sind hier eher die Ausnahme. Höflichkeit, Freundlichkeit und gute althergebrachte Gastfreundschaft werden Ihren Ferienaufenthalt versüßen!

Wenn die Sonne untergeht gibt es Theater, Kinos und eine Reihe von Restaurants, wo die Gerichte zum echten Gaumenschmaus werden. Wenn Sie ein Freund der "einarmigen Banditen" sind, wenn Sie gern Roulette oder Black Jack spielen und gern ein paar Euro nebenbei verdienen möchten, dann liegt Bisho's quasi vor Ihrer Haustür.

Östliches Kap - Westliche Region

Hier handelt es sich um die Umgebung von Port Elizabeth, Tsitsikamma, Langkloof, Sunshine Coast, Settler Country und der Karoo: als eine der lebhaftesten Küstenlinien der Welt erstreckt sie sich von Port Alfred bis zum Tsitsikamma National Park - ein Ort Ehrfurcht erregender Schönheit und Größe. An den Ausläufern des Waldes, im Langkloof, findet man eine lieblichere Landschaft, die für ihre Obstgärten und ihre reiche heimische Pflanzenwelt bekannt ist.

Im Hinterland verkörpert die große Karoo das echte Afrika. Riesige offene Flächen und Buschland - und in der Ferne die schwermütig wirkenden Berge. Hier, wo vor Millionen Jahren Dinosaurier das Land durchzogen, deren Fossilien Paläontologen aus aller Herren Länder anziehen, gibt es heutzutage Schaf- und Rinderfarmen in großer Anzahl.

Die friedliche Landschaft vom Settler Country mit seinen historischen Städten und Dörfern lädt dazu ein, sich mit den Konflikten, dem Mut und der Verzweiflung auseinander zu setzen, die zu dem geschichtlichen Hintergrund gehören. Dies ist der Ort, wo Xhosa, Holländer und Briten zuerst aufeinander trafen, was zunächst zu Auseinandersetzungen führte und später zum Voneinanderlernen und gegenseitiger Akzeptanz führte. Holländische Kaphäuser, schmucke viktorianische Gebäude und die gekalkten Heime der Xhosa symbolisieren drei grundverschiedene Kulturen, die hier in friedlicher Koexistenz zusammen kommen.

Eastern Cape - Östliche Region

Von East London verläuft die Straße parallel zur Wild Coast durch eine Region ursprünglicher Großartigkeit: dichte heimische Wälder, hügeliges Grasland, steile Klippen und weiße Strände. Die Wild Coast ist eine von Südafrikas aufregendsten und zugleich naturbelassensten Gegenden, die das ganze Jahr hindurch einen besonderen Reiz auf Angler und Fischer ausübt. Gelegentlich sieht man Kräne an der Küste, von denen die Xhosa annehmen, dass, sollte einer dieser Vögel vorsätzlich getötet werden, der Tod die Familie des Jägers heimsucht.

Eine einfache Fahrt führt zum großen Gebiet des Amatola Mountain, das mit stattlichen Yellowwood- und weißen Stinkwood-Bäumen bewachsen ist. An den Hügeln am Fuße des Berges sieht man vereinzelt die runden und mit Strohdach gedeckten Heime der Xhosa, die oftmals um einen Rinderkraal herum gruppiert sind, zumeist auf dem Rücken eines Hügels, um die fruchtbaren Täler für den Ackerbau freizuhalten.

Für die nordöstliche Region, die von den südlichen Drakensbergen beherrscht wird, sind Berge, Sandsteinkliffe, grüne Täler, kristallklare Flüsse und klare, saubere Luft charakteristisch. Das Fischen im Wildwasser ist das Beste, das das Land zu bieten hat - riesige Forellen einerseits, wunderbare Umgebung andererseits - eine einmalige Kombination. Schöne Country Hotels, heiße Quellen, Buschmannzeichnungen, Wanderpfade und entzückende kleine Städte warten auf Ihren Besuch!

Die abwechslungsreiche Landschaft ist wohl das Hauptcharakteristikum dieser Region: vom saftigen, immer grünen Tsitsikama Forest bis hin zur zerklüfteten Baviaanskloof Wilderness Area, dem südlichen Hang der Drakensberge und der trockenen Karoo.











» Fotografien © South Africa Tourism «

Südafrika Mietwagen: Mieten Sie Ihren Wagen von internationalen oder hiesigen Firmen, die eine große Bandbreite anbieten: für den kleinen Geldbeutel bis hin zum Luxuswagen ...
Go to » Car Rental Port Elizabeth
Nelson Mandela Museum
Addo Elephant Park
Valley Of Desolation
Grahamstown Arts Festival
Hole In The Wall
Tsitsikamma National Park
Baviaanskloof Wilderness Area
The Owl House 
Jeffrey's Bay Super Tubes
Snow Skiing at Tiffendell
The Wild Coast
Shamwari Game Reserve
Whale spotting at Coffee Bay
Beaches
Port Elizabeth the 'Friendly' City

»  Östliches Kap Touren und Reisen «

Östliches Kap » Unterkunft nach Lageplan
Östliches Kap » Unterkunft nach Lageplan
Südafrika-Reise stellt Ihnen exklusive Spas, Schönheits-, Gesund-
heitsfarmen und Top-Wellness-Zentren in Südafrika vor.
Finden Sie » Exklusive Spas
Südafrika 'at its best': Verbinden Sie Ihre Safari mit einem entspannenden Besuch einer Schönheitsfarm!
Finden Sie » Exklusive Spas



Südafrika Reise und Südafrika Unterkunft werden Ihnen präsentiert von und per © Suedafrika-Reise.net und www.SA-Venues.com

Das Östliche Kap, Südafrika | Südafrika: Port Elizabeth und das Östliche Kap | Der umfassende Reiseführer für das Östliche Kap

CreditsCopyrightDisclaimer