Krügerpark - Der Krüger Nationalpark in Südafrika / Sehenswürdigkeiten und Reiseziele in Mpumalanga, Südafrika / Krügerpark

Der Krüger Nationalpark in Südafrika

Mpumalanga Südafrika

SÜDAFRIKA SCHNELLSUCHE REGIONEN HOTELS UNTERKUNFT TOUREN TRANSPORT HOCHZEITSFEIERN KONFERENZEN INFO-SEITEN

kapstadt / westkap  garden route  östliches kap  kwazulu natal  mpumalanga / krügerpark  gauteng  limpopo  nord-west  freistaat  nördliches kap  namibia

Mpumalanga und Krügerpark
Krügerpark >
Der Krügerpark: Im Nordosten Südafrikas liegt der wohl bekannteste und flächenmäßig größte Nationalpark des Landes, der Krügerpark. Er ist Teil des Peace Parks "Greater Limpopo Transfrontier Conservation Areas", der im Dezember 2002 ins Leben gerufen wurde. Mit einer Größe von insgesamt 36.800 Quadratkilomtern Fläche erstreckt er sich über die Ländergrenzen Südafrikas, Zimbabwes und Mozambiques.

"Big Five": Buffalo, Elephant, Leopard, Lion and Rhino.

"Little Five": Buffalo Weaver, Elephant Shrew, Leopard Tortoise, Ant Lion, Rhino Beetle.

"Birding Big Six": Ground Hornbill, Kori Bustard, Lappet- faced Vulture, Martial Eagle, Pel’s Fishing Owl and Saddle-bill Stork.

Krügerpark
Der Krügerpark wird täglich von Johannesburg über die Flughäfen Nelspruit (Krüger Mpumalanga International Airport), Hoedspruit und Phalaborwa angeflogen. Mit dem Pkw benötigt man von Johannesburg für die ca. 500 km lange Strecke ungefähr fünf Stunden.

Mit einer Fläche von fast 2 Millionen Hektar ist der 1898 gegründete Krügerpark in seiner Vielfalt an Lebensformen unangefochten die Nummer Eins auf der Liste der südafrikanischen Nationalparks. Zudem sind das Wildlife- und Umweltmanagement der Parkverantwortlichen weltweit führend. Allein 336 Baumarten, 49 Fisch- und 34 Amphibienspezies, 114 Reptilienarten, 507 Vogel- und 147 Säugetierarten sind in diesem Nationalpark ansässig. Darunter natürlich auch die 'Big Five': Rhinozeros, Elefant, Leoprad, Löwe und Büffel. Neben dem Überfluss an Flora und Fauna finden sich hier auch historische Attraktionen von unschätzbarem archäologischen Wert wie z. B. die prähistorischen Siedlungen von Masorini und Thulamela.
Wildtierbeobachtung im Krügerpark
Wildtierbeobachtung steht im Krügerpark an erster Stelle. Ob im eigenen Pkw oder in Gesellschaft geschulter Ranger zu Fuß, bei Tag oder bei Nacht – wie es gefällt. Abenteuer pur versprechen die mehrtägigen Wilderness Trails, für kleine Gruppen, in Begleitung kundiger Guides. Übernachtet wird in Safari-Zelten unter freiem Sternenhimmel. Auf dem Lebombo Motorised Eco-Trail kommen Offroad-Fans auf ihre Kosten.
Golf
Selbst Golfspieler müssen im Krügerpark nicht auf das Green verzichten: der 9-Loch Skukuza Golf Course befindet sich unmittelbar neben dem gleichnamigen Rest Camp.
Übernachtung
Der Krügerpark bietet eine breite Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten, für jeden Anspruch und Geldbeutel. Neben den zehn Hauptcamps mit Unterkünften in Safari-Zelten und Bungalows, in Familien Cottages und luxuriösen Gästehäusern, gibt es kleinere Bushlodges und sogenannte Bushveld Camps. Neun Campingplätze sind den jeweils größeren Restcamps und drei den kleineren angeschlossen.
Malaria
Der Krügerpark befindet sich in einem malariagefährdeten Gebiet. Die Einnahme einer Prophylaxe wird empfohlen.
Karte
Karte © Suedafrika-Reise.net
Buchungen

«  Südafrika Sehenswürdigkeiten | Südafrika Golf Reisen »

» Fotografien © South Africa Tourism «

Klicken Sie hier für vergrößerte Karte
Klicken Sie hier für vergrößerte Karte

Südafrika Reise und Südafrika Unterkunft werden Ihnen präsentiert von und per © Suedafrika-Reise.net und www.SA-Venues.com

Krügerpark - Der Krüger Nationalpark in Südafrika / Sehenswürdigkeiten und Reiseziele in Mpumalanga, Südafrika / Krügerpark

site map CreditsCopyrightDisclaimer